Solidarität lieb und teuer

Der Leserbrief des Herrn Klaus Weber, Kassierer des CDU-Stadtverband Brilon bedarf einiger sachlicher Ergänzungen und Klarstellungen. Denn so populistisch und einfach darf man es sich nicht machen.

 

Zunächst einmal ist festzustellen: Den Kommunen, also den Kreisen, Städten und Gemeinden geht es finanziell nicht gut.  Das ist nicht nur im Rheinland oder im Ruhrgebiet so, sondern leider auch bei uns, hier, im Hochsauerlandkreis.

Mit Datum  01. 01.2008 haben der Hochsauerlandkreis und die 12 Städte und Gemeinden Arnsberg, Bestwig, Brilon, Eslohe, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Meschede, Olsberg, Schmallenberg, Sundern und Winterberg  ihr …

Was bringt der neue Bundesverkehrswegeplan für das Sauerland?

Zu dieser Frage lädt der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese (MdB) am 25. August um 18:30 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus nah und fern nach Wehrstapel in den Gasthof Hochstein. Als Referent wird der Verkehrsexperte der SPD-Bundestagsfraktion, Sebastian Hartmann (MdB), erwartet.

 

Denn es ist klar: Mobilität ist heute eine wesentliche Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit und Attraktivität ländlich geprägter Regionen als Wohn- und Wirtschaftsstandort. „Wir müssen uns Gedanken machen, welche Formen der Mobilität wir zukünftig benötigen, erhalten und optimieren können, damit eine hohe Lebensqualität für die Menschen vor Ort …

Gute Nachricht für Mehrgenerationenhaus Leuchtturm in Brilon

Im Rahmen des Aktionsprogramms Mehrgenerationenhäuser fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) seit dem Jahr 2006 bundesweit eine soziale Infrastruktur für Menschen aller Altersklassen und jeder Herkunft wie zum Beispiel das Mehrgenerationenhaus Leuchtturm Brilon. In diesen Tagen ist die nachhaltige Sicherung und Weiterentwicklung der mit Bundesmitteln geförderten Mehrgenerationenhäuser besiegelt worden.

 

Erstmals haben sich Bund, Länder und Kommunale Spitzenverbände mit der Unterzeichnung einer Rahmenvereinbarung zu einem gemeinsamen Engagement für die generationsübergreifenden Einrichtungen bekannt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese, der das Mehrgenerationenhaus in seiner Heimatstadt Brilon schon mehrfach besucht …

Dirk Wiese unterstützt transatlantischen Jugendaustausch

Mit einem Stipendium des Bundestags in die USA oder als Gastfamilie einen Austauschschüler aufnehmen
Seit 33 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Bundestags- und Kongressabgeordnete engagieren sich als Paten für die jungen „Kultur-Botschafter“.

 

Noch bis zum 11. September um ein Austauschjahr-Stipendium bewerben
Auch Dirk Wiese, Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Hochsauerlandkreis, ist Pate im PPP und ruft in seinem Wahlkreis zur Beteiligung …

Unterwegs bei den Landwirten im HSK – Dirk Wiese startet 2. landwirtschaftliche Tour

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese aus Brilon, besucht auch in diesem Jahr wieder unterschiedliche landwirtschaftliche Betriebe. Am 6. und 7. Juli wird er von Sundern bis Brilon zu Gast sein bei Sauerländer Landwirten mit unterschiedlichen Angeboten. Vom Ferienbauernhof über Milchviehwirtschaft, Ziegenzucht und Imkerei bis zum Geflügelhof stehen wieder interessante Betriebe auf seiner Tourliste.

 

„Die Landwirte im Hochsauerland bilden einen wichtigen Wirtschaftsfaktor unserer Region. Ich freue mich schon auf die unterschiedlichen Betriebe und interessanten Gespräche über alle Gegebenheiten rund um die Landwirtschaft im HSK“, so Wiese.…

Seite 21 von 54« Erste...10...1819202122232425...304050...Letzte »
Icons by dryicons.com
Termine