Statement zur letzten Ratssitzung (Haushalt 2013, Hoppecke „Alte Schule“)

Tatsächliche Unwissenheit oder geschickte Wahlmasche?

Die SPD-Fraktion beantragt eine Resolution des Stadtrates, die sich strikt gegen die in der neuen Schießstandsverordnung vorgegebenen Maße von Schützenvögeln wendet.

 

„Jeder in das Schützenwesen eingeweihte Mensch weiß, dass nach der Einführung der Kugelfänge keine Unfallgefahr durch umher fliegende Geschosse mehr besteht, weil die Gewehre in die Halterungen fest eingespannt werden. Ob auf große oder kleine, dicke oder dünnere Vögel geschossen wird, ist dabei vollkommen unerheblich“, erklären Hubertus Weber und Wolfgang Kleineberg. „Wenn die Verordnung ernst gemeint ist, die das CDU – geführte Innenministerium der Bundesrepublik in Berlin zu

CDU / CSU Ministerium schießt den Vogel ab

„Die neue Schießstandverordnung ist ein Schlag ins Gesicht für alle Schützenvereine im Sauerland. Hier wird ein Brauchtum von langer Tradition mit Füßen getreten“, macht Dirk Wiese, Bundestagskandidat und Vorsitzender der SPD im Hochsauerlandkreis, anlässlich der neuen Schießstandrichtlinie des Bundesinnenministeriums deutlich. Nach dieser Richtlinie dürfe der Schützenvogel nur noch einen Rumpfdurchmesser von 80 Millimetern, statt wie bisher 200mm haben. Dies würde aber dazu führen, dass von den üblich erforderlichen 200 bis 600 Schuss, im schlimmsten Falle nur noch zwei oder drei Schuss übrig bleiben, um den Vogel von der Stange zu …

Stammtisch der Briloner SPD: Fracking nicht im Sauerland!

Am vergangenen Mittwoch, den 27 . Februar 2013 fand ein offener Stammtisch der Briloner SPD im Cafe „Am Markt“ statt. Im Mittelpunkt stand dabei u.a. das Thema „Fracking“ im Hinblick auf eine mögliche Zulassung dieser höchst umstrittenen Variante für das Sauerland. Selbst in den USA wächst ein enormer Widerstand gegen die Schiefergasförderung, das sogenannte Fracking: Bewohner klagen über verseuchtes Wasser und verpestete Luft. Brisant ist daher auch das interne Arbeitspapier der schwarz-gelben Koalition bzw. der beiden Bundesminister Altmeiner (Umwelt) und Rösler (Wirtschaft), welche sich eine Genehmigung durchaus im Sauerland vorstellen …

Die Bürgerinnen und Bürger stehen im Mittelpunkt – SPD lädt zum Bürgerparteitag

Eigentlich sind Parteitage für Mitglieder einer Partei gedacht. So war es jedenfalls früher. Bei den Briloner Sozialdemokraten werden jetzt neue Wege gegangen. Dort stehen jetzt die Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt: Zum ersten Mal veranstaltet die SPD in Brilon einen Bürgerparteitag. Am Freitag, 15. März, sollen die Bürgerinnen und Bürger aus Brilon und seinen 16 Dörfern gemeinsam mit Vertretern der SPD ab 17.00 Uhr im Cafe Kropff unter dem Motto „Brilon 2020″ ihre Ideen und Wünsche für die Zukunft der Stadt diskutieren. Hierzu sind alle Interessierten aus nah und fern …

Seite 43 von 57« Erste...102030...4041424344454647...Letzte »
Icons by dryicons.com
Termine
  • Keine Termine vorhanden