Hilfsangebot in Zeiten von Corona

Ältere & kranke Menschen sind durch den Corona-Virus besonders gefährdet. Sie brauchen die Solidarität aller Bürgerinnen & Bürger. Viele Initiativen sind bei uns bereits angelaufen. Das ist gut so! Wir wollen uns als SPD gerne anschließen. Wer in der kommenden Zeit in den eigenen vier Wänden bleiben muss oder unnötige Kontakte vermeiden möchte, der kann sich zwecks alltäglicher Erledigungen gerne bei uns melden. Wir helfen gerne und werden dann versuchen, Unterstützung in Brilon und seinen 16 Dörfern über unsere Mitglieder zu koordinieren. Einfach melden bei Christoph Thüer (TEL.: 0151 17226375) …

Schutzschild für Deutschland

Die Bundesregierung hat weitreichende Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger zu schützen, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Arbeitsplätze und Wirtschaft zu begrenzen und Menschen vor sozialen Notlagen zu bewahren. Die notwendigen Gesetze sollen binnen weniger Tage vom Parlament verabschiedet werden.

 

Das Coronavirus stellt uns alle vor die größte Herausforderung seit vielen Jahrzehnten. Wir sorgen dafür, dass der Staat den Menschen in dieser Krise als starker Partner zur Seite steht. Jeder Arbeitsplatz, der verloren geht, und jeder Betrieb, der bankrottgeht, ist einer zu viel. …

Briloner SPD lädt zum digitalen politischen Stammtisch mit Dirk Wiese

Der reguläre politische Stammtisch der Briloner SPD kann derzeit nicht wie gewohnt stattfinden. Darum wird er in der kommenden Woche aber nicht abgesagt, sondern als Video-Stammtisch online stattfinden. Die herausfordernde Situation rund um Corona bietet ausreichend Gesprächsstoff für den Stammtisch der Briloner SPD. Zugeschaltet sein wird der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese (MdB). Wann? Am kommenden Dienstag um 18 Uhr über das Videoportal Zoom. Dieses muss dazu einfach als APP oder Programm heruntergeladen werden. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Anmeldeinformation: Zoom-Meeting beitreten über https://us04web.zoom.us/j/768220069?pwd=eTRhdTlhMHVHU3JKRG1xanBtb3psUT09 oder über die …

Dem Stadtwald helfen! Mitanpacken!

Die aktuelle herausfordernde Situation rund um das Corona-Virus bestimmt aktuell unseren Alltag. Die schwierige Situation des Briloner Stadtwaldes ist dabei etwas aus den Schlagzeilen verschwunden. Die Auswirkungen der massiven Trockenheit und die daraus resultierenden Schädigungen durch den Borkenkäfer sind aber immer noch allgegenwärtig, wie man bei einem Sparziergang durch die heimischen Wälder täglich feststellen kann.

 

Jetzt müssen aber die neuen Setzlinge gepflanzt werden, um den Briloner Wald für die nächsten Generationen nachhaltig fit zu machen. Hierzu fehlen aber derzeit viele Saisonarbeitskräfte, die derzeit aufgrund der Reisebeschränkungen nicht mit anpacken …

Drilling (SPD): Breitbandförderung wichtiges Signal für Brilon-Wald und darüberhinaus

In dieser Woche erreichten die Stadt Brilon gute Nachrichten aus Berlin vom Förderprogramm zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland. Mit 100.000 € übernimmt der Bund 50 % der Gesamtkosten (200.000 €). Mit dem Projekt investiert die Stadt in die Erschließung von noch unterversorgten Gebieten in Brilon und seinen Dörfern. Hiervon profitieren jetzt insbesondere die Bürgerinnen und Bürger in Brilon-Wald. „Ich freue mich sehr über diese positive Nachricht aus Berlin. Mein Dank geht an den ausführenden Projektträger, Bürgermeister Christoph Bartsch und Wirtschaftsförderer Oliver Dülme und alle weiteren helfenden Hände, …