Aktuelles
Moritz Bald und Sascha Beele aus Brilon in den Vorstand der HSK-Jusos gewählt

Am 16.06.2012 wurde auf der Jahreshauptversammlung der Jusos im Hochsauerlandkreis im Gasthof Hesters in Nuttlar ein neuer Vorstand gewählt. Serhat Sarikaya aus Sundern wurde einstimmig zum neuen Unterbezirksvoritzenden gewählt und tritt seine zweijährige Amtszeit für das Sauerland an, um für „mehr Rot im Sauerland“ sorgen. Moritz Bald aus Brilon und Sascha Beele aus Thülen wurden als Beisitzer in den Unterbezirksvorstand gewählt, um Brilon und seine Dörfer auf Kreisebene zu vertreten.

 

„Nächstes Jahr ist Bundestagswahl. Die Jusos-HSK sind gut aufgestellt. Wir müssen uns zu wichtigen Themen, die die Jugend im Sauerland betreffen, positionieren und geschlossen im Wahlkampf auftreten“, meint Moritz Bald. Für die Briloner Jusos sind Themen wie Bahnanschluss Brilon Stadt in Richtung Marburg (Reaktivierung Korbach/ Frankenberg), ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr), Schule und Ausbildung Schwerpunkte. „Gerade für die Jugend ist Mobilität äußerst wichtig.“ so Bald weiter.  Als Gast zur Jahreshauptversammlung durften die Jusos Natalie Golla, Mitglied des Landesvorstandes der NRW Jusos und des Bundesvorstandes begrüßen. Sie referierte über landes- sowie bundespolitische Themen und stieg danach in eine gute Diskussion ein. Weitere Informationen zur Arbeit der Briloner Jusos auch unter www.spd-brilon.de oder unter www.jusos-hsk.de.