Die SPD-Dialogbox vom 25. bis 27.06.2013 in Brilon

Deutschland steht am 22. September vor einer Richtungswahl. Die SPD will in Berlin besser und gerechter regieren als schwarz-gelb. Besser, weil viele Chancen für dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg nicht genutzt werden. Und gerechter, weil das Land ein neues soziales Gleichgewicht braucht. Und dies mit mehr Rot im Sauerland. Darüber will die Sauerländer SPD vom 25. bis 27. Juni 2013 auf dem Briloner Marktplatz informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern aus nah und fern diskutieren. In dieser Zeit macht die SPD-Dialogbox auf ihrer fünfmonatigen Tour durch ganz Deutschland Station in Brilon.…

Noch 100 Tage bis zur Wahl – Frank-Walter Steinmeier und Dirk Wiese für mehr ROT in Berlin und im Sauerland

In 100 Tagen wird endlich gewählt. Die Sauerländer SPD ist bereit für die Wahlkampfzeit. Der heimische Bundestagskandidat Dirk Wiese: „Ich freue mich auf die letzten 100 Tage. Schon jetzt haben wir weit über 150 Termine vor Ort absolviert und in vielen Gesprächen festgestellt, dass unsere Themen die Bürgerinnen und Bürger nicht nur bewegen, sondern unsere Ideen und selbst als junger Kandidat aus dem Sauerland auch wirklich ankommen.“ Dazu ergänzt der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Frank-Walter Steinmeier: „4 Jahre Schwarz Gelb waren vier verlorene Jahre für die Republik. Eine SPD-geführte Regierung und …

SPD zu Gast bei CENTROTHERM

Der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und vormalige Bundesverkehrsminister, Wolfgang Tiefensee (MdB), besuchte gemeinsam mit dem heimischen SPD-Bundestagskandidaten Dirk Wiese, und weiteren Vertretern der Briloner SPD das Unternehmen CENTROTHERM vor Ort in Brilon. Dabei zeigten sich Tiefensee und Wiese beeindruckt von der Präsentation der Unternehmensgruppe und des Standortes durch Norbert Wülbeck (Geschäftsführer) und Peter Kaiser (Prokurist). Das Unternehmen CENTROTHERM Systemtechnik GmbH, als Tochterunternehmen der im SDAX notierten CENTROTEC Sustainable AG, ist der technisch führende Anbieter von Kunststoff-Abgassystemen für Heizungsanlagen in der Brennwerttechnik. Mit ihren zukunftsweisenden Produkten expandiert das Unternehmen schon heute …

Briloner Stadtrat hat neues Ratsmitglied – Moritz Bald rückt für Willi Kitzhöfer in den Stadtrat nach

Am Donnerstag wird Moritz Bald im Rat der Stadt Brilon als neues Ratsmitglied vereidigt. Damit tritt er die Nachfolge von Willi Kitzhöfer an, der aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten ist. Der 22-jährige Briloner absolvierte 2010 sein Abitur am Gymnasium Petrinum. Darauf folgten zwei Jahre Wehrdienst als Reserveoffiziersanwärter bei den Fallschirmjägern in Seedorf (Niedersachsen). Seit Oktober 2012 studiert Moritz Bald Politik- und Rechtswissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster.

 

In der Lokalpolitik ist Bald schon seit einigen Jahren aktiv: Von 2005 bis 2007 war er Vorsitzender des Jugendparlaments Brilon, seit 2006 ist …

Tiefensee und Wiese zu Besuch bei ABB

In der vergangenen Woche besuchte der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und vormalige Bundesverkehrsminister, Wolfgang Tiefensee (MdB), gemeinsam mit dem heimischen SPD-Bundestagskandidaten Dirk Wiese, Bürgermeister Franz Schrewe und weiteren Politikern das Unternehmen ABB vor Ort in Brilon. Dabei zeigten sich Tiefensee und Wiese beeindruckt von der Unternehmenspräsentation durch Werkleiter Dr. Sven Soetebier. Bürgermeister Franz Schrewe machte im Hinblick auf den Umzug von ABB aus dem Bremecketal an den heutigen Standort deutlich, dass dies nicht selbstverständlich gewesen war und die enge Verbundenheit von ABB zum Standort Brilon verdeutlicht. In kleiner Runde mit …

Seite 41 von 59« Erste...102030...3839404142434445...50...Letzte »
Icons by dryicons.com
Termine
  • Keine Termine vorhanden